Posts Tagged ‘Gangbang’

Geile Frau abgeschleppt und zur Gangbang Stue gemacht.

Mittwoch, April 22nd, 2009

Ich bin ein Junger Mann, gerade 25, sportlich und hab auch so öfter meinen Spass mit Mädels,
aber irgendwie kam ich mit meinen zwei besten Kumpels auf die Idee mal eine notgeile Gangbang Stute richtig zu Vögeln, Markus und Ulf wollten sie mit mir gemeinsam richtig zur erschöpfung ficken,
am besten eine etwas ältere notgeile Frau die so richtig ausgehungert und sexsüchtig war.
In unser Dorfdisco wurden wir fündig, sie hies Ulrike und man sah ihr gleich an das sie Ausgehungert war, 35 Jahre alt und vom Körper war zwar nichtmehr der jüngste aber sehr heiss.
Schnell hatten wir sie angelabert, sie war mit ihrer jüngeren Cousine und deren Freund da, die beiden waren aber irgendwo verschwunden darum konnten wir Ulrike auch überreden mit uns mitzukommen.
Es ging in meine wohnung, zum glück nicht weit entfernt. Ulrike war nen bischen voll und Fragte ganz dreist als wir Angekommen waren “So und jetzt Gangbang oder wie”,
als Markus sagte “Ja wir ficken dich jetzt zu dritt” bekam sie ganz grosse Augen und schaute unglaubwürdig, das wort Gangbang hatte sie wohl nur aus spass gesagt. “Ich bin nicht so Pervers ich mache kein Gangbang” Doch als Ulf und ich dreist ihr Shirt hochschoben und an den dicken Titten spielten änderte sie ihre meinung schnell, wir merkten wie unsere geile Reife stute so total heiss und notgeil wurde. Wir mussten sie Festhalten damit sie nicht gleich über uns herfällt. Schnell hatte sie Markus hose geöffnet und seinen Schwanz tief eingesaugt, anscheinend konnte sie Tiefblasen. Ich packte mir unterdessen ihren Arsch, sie trug nur ein kurzen rock und ein Höschen drunter was schnell entfernt war. Eine Sekunde später hatte ich schon ein Gummi drüber und drang in ihre notgeile triefnasse Gangbang Fotze ein. Ulf hielt sie fest, da sie ein bischen zappelig war doch sie stöhnte sehr geil nachdem mein Harter Schwanz sie ein paarmal gestossen hatte. Besamt mich zu dritt schrie sie und quickte beim ficken wie ein Mehrschweinchen, unterdessen hatte sie auch Ulfs schwanz ausgepackt und stürzte sich auf ihn.
Als sie einen heissen Ritt auf ihm hinlegte fasste Markus die Idee ihr doch mal in die puperze zu lullen, mit einem Schmerzverzerrten gesicht stöhnte sie auf bevor ich sie Zwang ihren Fotzensaft von meinem Schwanz zu lutschen….
Es war schon sehr geil, auch wenn es ein bischen komisch war meine Kumpels beim ficken zu sehen und zuzuschauen wie ihre Schwänze in die gleichen Löcher Bumsten wie ich, wir haben Ulrike im Team gleich mehrmals rangenommen. Ulf war der erste der spritzte, während er ihren Po Fickte, danach haben wir sie auf den Rücken gedreht und zwangen sie das Sperma aus dem Gummi zu Trinken und zu Schlucken, danach haben wir der reihe nach weiter Gevögelt und gespritzt. Das Gute war wenn einer mal eine Pause brauchte waren zwei andere da,
insgesamt wurde sie von ca 3 Uhr nachts bis 8 Uhr morgens fast permanent gefickt,
bis auf einmal da haben wir sie festgehalten und die Nippel Langgezogen und Ulf hat sie mit der faust richtig gefistet, es war das erste mal das ich gesehen habe wie eine Frau beim Sex, bzw beim Gangnbang abgespritzt hat. Wir wollen unseren geilen fick mit Ulrike wohl wiederholen, wenn sie nächstes mal wieder ausgang von ihrem Mann hat,
es war einfach herrlich so ein Rudelbums und das Gummi Auslecken hat ihr anscheinend besonders spass gemacht.

Sexstory: Mein erster Gangbang

Freitag, April 17th, 2009

Ich muss zugeben es war eine ziemlich verrückte zeit, ich war gerade 19 geworden und wohnte mit zwei anderen Mädels in einer WG am Stadtrand einer Grosstadt wir haben viel scheisse gebaut in der Zeit und ziemlich viel geraucht. Eigentlich war es auch nur so eine bekiffte idee von uns mit dem Gangbang, wir saßen mal wieder zuhause und haben was geraucht und die Kohle war am ende des Monats schonwieder alle und sprachen über die Phantasie es mit vielen Typen zu treiben. Mich reizte der Gedanke schon länger von mehreren Typen bis zur Erschöpfung gefickt zu werden, Kati und Maria fanden Gangbang auch reizvoll irgendwie kamen wir zu dem schluss am besten wäre es gefesselt zu sein und Hemmungslos von den Typen benutzt zu werden, nur wussten wir nicht wo man sowas hätte machen können, weil es doch etwas gefährlich wäre, auch sollte es sicher sein und nich zu hässliche Typen dabei, irgendwann hat uns dann der Schelm gepackt und wir schalteten eine Anzeige in einem Internetportal, Typen sollten sich mit eindeutigen Fotos bewerben und der Unkosten beitrag betrüge 40EUR. Wir haben dann 2 Kumpels von uns gefragt ob sie Aufpassen würden dabei, Reiner und Sebastian zwei absolut liebe friedliche Jungs die aber sehr krätig gebaut waren und beide im Boxverein mit ihn glaubten wir kann uns nicht viel Passieren. Die nächsten Tage sammelten die antworten der Typen, es kamen echt jede Menge über 100 Stück glaube ich, die besten 20 wählten wir in einem “Voting verfahren aus”, als der tag näher rückte haben wir dann besorgungen gemacht, ein sessel im Wohnzimmer sollte als Fickbock herhalten, ein Latex Laken darüber und Fesseln sollten die Gangbang Fickbraut fixieren.
(weiterlesen …)